MONTE BAR HÜTTE

Ein Haus für die vier Jahreszeiten …

Die neue Berghütte des Monte Bar, Eigentum der SAC Sektion Ticino, wurde 2016 gebaut, genau 80 Jahre nach der Errichtung der ersten Hütte. Sie konnte dank der grossen Unterstützung von verschiedenen öffentlichen und privaten Einrichtungen realisiert werden. Die neue Struktur hat eine niedrige Umweltbelastung und ist an das Elektrizitätsnetzwerk angeschlossen, was ein ganzjähriger Betrieb ermöglicht und die gegenwärtigen Anforderungen der zahlreichen Besucher erfüllen kann.

Dank einem dichte Netz an markierten Mountainbike- und Wanderwegen ist die Hütte einfach zu erreichen, und die einzigartige, panoramische Lage sowie die überraschenden naturwissenschaftlichen, historischen und landschaftlichen Aspekte machen aus der Region ein bevorzugtes Ausflugsziel und eine nationale Sehenswürdigkeit. Wenn genug Schnee liegt, kann die Hütte mit Tourenskis oder Schneeschuhen erreicht werden. Besonders beeindruckend sind dabei Wanderungen bei Vollmond und Sonnenuntergängen.

Die Hütte verfügt über 42 Schlafplätze, einen Aufenthaltsraum für 60 Personen, sowie über eine grosse Terrasse mit herrlicher Aussicht.
Die Küche bietet saisonale Gerichte an, welche mit viel Leidenschaft von Alessandro und Jvan vorbereitet werden, wobei sie auf regionale Produkte sehr viel Wert legen.
Die Berghütte verfügt zudem über einen für Workshops eingerichteten Raum und im Parterre findet der Velofahrer das Nötige für den kleinen Unterhalt von Bikes und E-Bikes.

Die speziellen Eigenschaften der Hütte, die kurzen Zugänge sowie die vielfältigen und einfachen Wanderwege, machen aus dieser Umgebung ein ideales Ziel für Familien und Schulen. Oder auch nur um, nach einem feinen Abendessen in lustiger Gesellschaft, eine Nacht in einer Berghütte zu verbringen.
Die Hütte ist von verschiedenen Ausgangspunkten erreichbar, welche mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen sind. Wir empfehlen Ihnen, diese zu benutzen, damit Sie von der Vielfältigkeit der Wanderwege profitieren und gleichzeitig den Verkehr reduzieren können.

Trotz der modernen Konzeption und der Nähe zur Stadt, bewahrt der Bau den Charakter einer Berghütte und es gelten die üblichen Hüttenregeln, welche zu einem angenehmen Zusammenleben beitragen. Trotz den kleinen Schlafräumen, dem Komfort von Warmwasser in den Badezimmern und vielen anderen kleinen Bequemlichkeiten, darf der Gast nicht vergessen, dass er sich in einer abgeschiedenen Berghütte auf 1600 m.ü.M. befindet.