HÜTTENZUGANG

Die Hütte ist zu Fuss aber auch mit dem Mountainbike ohne grosse Schwierigkeiten erreichbar. Fast alle Wanderwege eignen sich bestens für Familienausflüge in der Natur.

Auch im Winter kann man die Hütte mit den Skis oder mit Schneeschuhen erreichen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass man sich in den Bergen befindet und dass das Wetter im Vergleich zum Tal sehr schnell umschlagen kann.

Die Parkmöglichkeiten im Tal sind beschränkt und es wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmitteln zu benutzen.

Lage:
Alta Capriasca
CNS 1:25’000 f. N° 1333
Koordinaten 721.800 – 106.610
Höhe 1602 M.ü.M.

Hüttenzustiege und Gehzeit:
von Corticiasca 1,5 h
von Bidogno 2 h
von Isone, Serdenatal Piandanazzo 3 h
von Gola di Lago in 2.30 h
von Scareglia o Signôra in 3.5 h

Zugängeplan und Wanderwege

Sicherheit auf den Wegen:

Nicht alle Wege sind auch im Winter sicher begehbar. Eis und Schnee können Stellen, die im Sommer problemlos sind, in heimtückische Passagen umwandeln. Im Winter ist zudem mit Lawinengefahr zu rechnen, besonders in steileren Hängen und in Rinnen. Feste Schuhe, wetterfeste Kleidung und geeignete Ausrüstung sind auch im Sommer ein Muss. Die Mountainbiker werden gebeten, die zahlreichen Wanderer auf den Wegen zu beachten. Für Informationen über den Zustand der Umgebung und der Wege wird empfohlen, die Hütte zu kontaktieren.

 

Respektiere den Berg!

Bitte keine Abfälle oder sonstige Verunreinigungen in der Umwelt zurücklassen! Die Tiere und die Bergliebhaber möchten, wie du auch, eine unversehrte Natur geniessen können.

 

Achtung Waldbrandgefahr!

In der Vergangenheit wurde der Monte Bar wiederholt von verheerenden Bränden getroffen, die enorme Schäden am Wald und an der übrigen Vegetation verursachten. Achtet bitte darauf, kein offenes Feuer anzuzünden.